• ALBARELLA

Die Insel Albarella, ganz in der Nähe von Porto Levante, hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Sie war einst Teil des Römerreiches, dann gehörte sie den Barbaren und wurde schließlich Teil der Republik Venedig.

Heute ist sie eine geschützte Privatinsel, die ganz im Einklang mit der Natur steht. Mehrere private Eigentümer haben hier Land erworben und fördern gemeinsam kulturelle und sportliche Aktivitäten auf der Insel.

Das “Projekt Albarella” stammt aus den frühen sechziger Jahren. 1966 wurde in mehreren Phasen damit begonnen, hier verschiedene Gebäude und Anlagen zu errichten, um ein echtes Urlaubszentrum zu erschaffen.

Finanziert durch private Investoren und ein Kreditinstitut wurden Dämme gebaut, um die Insel zu schützen, man errichtete Liegeplätze für Boote, Sportanlagen, das Hotel „Capo Nord“, den „Torre Idrica“ und machte die Insel bewohnbar. Albarella bietet Appartments, Ferienhäuser mit und ohne Pool und Hotels. Ebenso gibt es die Möglichkeit, Kongresse, Meetings, Events und Tagungen abzuhalten. Das Highlight ist sicherlich der Golfplatz, der seinen Gästen auch die Möglichkeit bietet, Unterricht zu nehmen.

Die Marina bietet über 450 Bootsliegeplätze. Schiffe mit einer Länge von 6 bis 25 Metern finden hier zwischen Betonpfeilern und einem Verankerungssystem aus Holz sicher Platz. Im Angler’s Club haben Sie außerdem die Möglichkeit, Kurse im Hochseefischen zu belegen.

Verbringen Sie einen wunderbaren Tag inmitten der Natur und bewundern Sie die Schönheit dieser einzigartigen Insel.

© Copyright - Borgo Del Nibbio | P.IVA 04405470289 | All rights reserved